Handkäs´Gedicht

Gewiß, es is des Handkäsrieche
gar net immer e vergnieche,
is mer schee beim Schoppetrinke
links un rechts duhn Handkäs stinke.

 

Handkäs lässt sich leicht verkaue
un vor allem gut verdaue.
Mit sei´m Eiweiß is er Keenisch,
Kalorie hat er wenisch.

 

Wer beläsdischt vom Geruch
waaß vom Handkäs net genuch,
hat noch nie etwas geheert
von seim innerliche Wert.

 

Riecht er net grad wie e Rösje
mit Musik, sei´m Zwiwwelsößje
un mit Budder, Brot un Kimmel
stinkt er net nur brav zum Himmel.

 

Sowas Guudes un Gesundes,
Flaches, Gelbes, Speckischrundes
hat mer gern als Leibgericht´.
Dieser Käs´ is e Gedicht!

 

Aus dem“ Offebacher
Wörter-unn Sprüchebuch“
gesammelt von Tom Kratz